HOME I IMPRESSUM  
  Informationen zur Verschönerung und Behandlung von Wimpern  
     
 

Informationsportal zur Verschönerung und Behandlung von Wimpern

 
     
 

Allgemein

Als Wimper (Cilia) bezeichnet man bei Menschen und Säugetieren die leicht gebogenen Härchen an oberen und unteren Augenlidern.Die Lebensdauer der Wimpernhaare beim Menschen beträgt nur zwischen 100 und 150 Tagen. Am oberen Augenlid sind es ca. 150 bis 250 Härchen, am unteren nur 50 bis 150. Die oberen Wimpern sind mit 8 bis 12 mm Länge auch länger als die unteren mit 6 bis 8 mm. Die Funktion der Wimpern ist der Schutz der Augen durch das Abfangen von Schmutzpartikeln oder kleinen Insekten.
Dichte, lange Wimpern gehören bei Frauen seit Jahrtausenden zu einem „perfekten“ Gesicht und werden daher mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten gepflegt und verstärkt.

 

Methoden zur Verlängerung, Verdichtung, Behandlung von Wimpern

 
 
     

Wimperntusche

Auch Mascara genannt, erzeugt den optischen Eindruck von dichteren und verlängerten Wimpern. Mit speziell geformten Bürstchen, zum Teil vibrierend, werden die Wimpern bei Bedarf geschminkt.

Falsche Wimpern

Gibt es in vielen Ausführungen. Diese können bei entsprechender Technik kaum sichtbar angebracht werden.

Xtreme Lashes®

Sind Dauerwimpern, die von speziell ausgebildeten Kosmetikerinnen angebracht werden und die mit regelmäßigen Auffüllterminen (alle 2-4 Wochen) dauerhaft getragen werden können. Werden sie nur einmal appliziert und nicht wieder aufgefüllt, fallen nach und nach einzelne Wimpern gemeinsam mit den künstlichen Wimpern aus denn diese Wimpern werden einzeln auf das Wimpernhaar aufgesetzt, geben dem eigenen Wimpernhaar Schutz und zeigen täuschend echte verstärkte dunkle Wimpern.
 
Wimperntusche, falsche Wimpern,
Xtreme Lashes!
Wimpernpflege in Hamburg
www.adameve-hamburg.de
     
     

RevitaLash®

Ein hochwirksames Aktivserum, das die Wimpernwurzeln stimuliert und dadurch eine Verlängerung der Wachstumsphase bewirkt und gleichzeitig zur Vermehrung der Wimpern führt. Dadurch werden nach relativer kurzer Zeit längere und dichtere Wimpern generiert. Bis zur Verbesserung des Wimpernwachstums braucht es ca. 3-10 Wochen. Eine Ampulle Revitalash hält ca. ein halbes Jahr. Dies entspricht wöchentlichen Kosten von ca. 5,85 Euro.

Risiken:

Der Hersteller bestätigt, dass sein Produkt ausschließlich Inhaltsstoffe mit nachgewiesener Wirksamkeit und Verträglichkeit enthält.

Anwendung:

Abends nachdem das Augenmake-up entfernt wurde auf die trockene Haut.

Hinweis:

Es gibt zahlreiche Belege, dass Revitalash auch an den Augenbrauen wirkt.
  Behandlung Wimpern - RevitaLash
RevitaLash
nur 155,- EUR

Bestellmöglichkeit bei
www.kosmed-klinik.de
     
     

Latisse®, Lumigan®

Bereits seit 2001 wird Lumigan in der Behandlung von Patienten mit erhöhtem Augeninnendruck (Glaukom) eingesetzt. Als Nebenwirkung wurde häufig eine Verdichtung der Wimpern und Pigmentierung beobachtet. Die bewog die Firma Allergan Latisse (identisch mit Lumigan) zur Wachstumsförderung und Pigmentierung zuzulassen. Die FDA (amerikanische Gesundheitsbehörde) hat diesem Antrag entsprochen.Latisse ist ein Prostagandin ähnlicher Stoff, der an den Wimpern eine Verlängerung der Wachstumsphase bedingt, begleitet von einer Zunahme der Anzahl der Wimpern. Latisse wird einmal pro Tag am Oberlid appliziert und dies 12-16 Wochen bis die erwünschte Länge erreicht ist. Die ersten Resultate der Therapie werden nach ca. 2 Monaten beobachtet. Nach Erreichen der Wunschlänge wird Latisse nur noch ein Mal pro Woche aufgetragen. Diese Behandlung muss fortgesetzt werden, da nach Beendigung der Behandlung wieder das ursprüngliche Wachstumsmuster zu beobachten ist. Latisse gibt es zurzeit nur in Amerika, kann aber vom Arzt über die internationale Apotheke verordnet werden.

Risiken

Sehr selten kann es zu einer Rötung der Augen bzw. zu einer Braunpigmentierung der Iris kommen. Daher wären ärztliche Kontrollen sinnvoll.
  Behandlung Wimpern - Latisse (Lumigan)
Latisse, Lumigan
Behandlung Ihrer Wimpern
in Kiel und Hamburg
www.kosmed-klinik.de
 
     
  Wimpern-Portal © 2009 I Impressum